Media

"Capoeira é atitude brasileira que reconhece uma historia escrito pelo corpo, 
pelo ritmo e pela imensa natureza libertária do homem frente á intolerância."

Capoeira ist die brasilianische Lebensweise, die eine Geschichte anerkennt, die geschrieben ist durch den Körper,
durch den Rhythmus und durch die unglaublich freiheitsbedürftige Natur des Menschen angesichts der Intoleranz.

"Luta e dança e vigor fisico.
Os negros criaram a capoeira tanto para servír ao prazer quanto ao combate.
Realizaram, na propria carne, essa imagem da vida, fundamental até hoje."

Kampf und Tanz und physische Stärke.
Die schwarzen Sklaven haben die Capoeira geschaffen wegen des Vergnügens wie auch wegen des Kampfs.
Sie haben mit ihrem eigenen Fleisch und Blut dieses Lebensmotiv realisiert, das bis heute fundamental ist.

(aus dem Vortrag "Brasil, Paz no mundo", gehalten in Genf, in der UNO, am
19. August 2004, vom brasilianischen Minister für Kultur, Gilberto Gil)